Kupolschrott

Die im Stahl- und Maschinenbau eingesetzten Baustähle der Güte S235JR+AR und S355J2+N, vielen auch unter den veralteten Bezeichnungen St 37-2 bzw. St 52-3 N geläufig, Eisenbahnschienen sowie Gleisoberbaumaterialien, sind typische Werkstoffe zur Produktion von Kupolschrott. Der auch als Gießereistahlschrott bezeichnete Kupolschrott wird von uns nach den Vorgaben der Kunden hinsichtlich Größe, Schüttgewicht und chemischer Zusammensetzung aufbereitet.

 

Für unsere Kunden liefern wir:

  • Träger-Kupolschrott
  • Schienen-Kupolschrott
  • Grobblech-Kupolschrott

 

Nähere Informationen zu unserer Produktpalette (Datenblätter, Analysen etc.) auf Anfrage.