Tz-Schrott

Bleche die beim sogenannten Zugdruckumformen Verwendung finden, werden auch Tiefziehbleche genannt, daher die Ableitung Tz-Schrott. Hierbei handelt es sich um sehr weiche Bleche, die in der Regel einen Mangan-Gehalt von maximal 0,3 % und nur Spuren anderer Legierungselemente, wie Titan, Phosphor, Vanadium u. a. aufweisen. Tiefziehblechabschnitte fallen bei der Blechumformung in den verschiedensten Größen und Stärken an und werden von uns, wenn notwendig, mittels verschiedener Verfahren für den Einsatz in den Gießereibetrieben aufbereitet.

 

Für unsere Kunden liefern wir:

  • Tz-Stanzschrott
  • Tz-Pakete
  • Tz-Abdeckschrott
  • Tz-Spänebriketts

 

Nähere Informationen zu unserer Produktpalette (Datenblätter, Analysen etc.) auf Anfrage.